Wo sich Geschichte und Zukunft „HI!“ sagen!

Das 52HI entsteht auf wahrlich geschichtsträchtigem Boden mit einer über 2000-jährigen Geschichte. Wie bei jeder römischen Stadtgründung wurde auch Köln nach einem ganz bestimmten Raster angelegt. So wurde stets das Zentrum durch den Schnittpunkt der Nord-Süd-Achse (auch cardo maximus genannt) und Ost-West-Achse (decumanus maximus) festgelegt. Und dieser Schnittpunkt, und somit das Zentrum Kölns, befand sich in etwa dort, wo heute die Hohe Straße und Schildergasse aufeinander treffen. Hier war das antike Forum Romanum und seit nun mehr über 2000 Jahren der Handelsmittelpunkt der Stadt. Hieraus erklärt sich das grafische Element der sich kreuzenden Achsen. Die bunten Pixel aus denen sich die Achsen formen, greifen die Vielfalt, die Dynamik sowie die hohen Besucherströme in den beiden Einkaufsstraßen auf.

Und der Name 52HI? Der leitet sich aus der Adresse des Gebäudes auf der Hohe Straße 52 ab. Das 52HI ist modern, international und weltoffen und begrüßt jeden Besucher mit einem freundlichen „Hi“ als Willkommensgruß. Und so wurde aus der Hohe Straße 52, High Street 52 und letztlich 52HI.

Sagen auch Sie „Hi!“